Gesichtsdiagnose Live !

Persönlichkeit und Gesundheit auf den ersten Blick

Michael Münch bei einer Live-Gesichtdiagnose

Wollen Sie erfahren, was man auf den ersten Blick im Gesicht erkennen kann?

Physiognomik ist keine Zauberei. Physiognomik ist Formausdruckskunde – die jeder täglich anwendet. Es ist ganz natürlich, dass wir Äpfel von Birnen voneinander unterscheiden können. Wir schließen aus der unterschiedlichen Form, Farbe, Spannung und Strahlung auf Qualitäten in der Natur, Architektur und auch beim Menschen. Es sind natürliche Kräfte, die in der Natur wirken und diese gestalten.

Dein Gesicht – Spiegel Deiner Persönlichkeit und Deiner Gesundheit

Durch die Gesichtsdiagnose erkennen wir beim Menschen einerseits den Charakter über die Psychophysiognomik, bzw. Praktische Menschenkenntnis und andererseits den Gesundheitszustand der Organe über die Pathophysiognomik.

Die Psychophysiognomik oder Praktische Menschenkenntnis beantwortet Fragen zur Persönlichkeit, z. B.: Welches Naturell hat eine Person? Welche Schwächen und Stärken sind damit verbunden? Dieses Wissen ist unschätzbar wertvoll in der Beratung und Kommunikation in jeder Beziehung, sei es für die Selbsterkenntnis, Partnerschaft, Berufsfindung, Kindererziehung etc.

Was stärker hervorragt ist eben hervorragend, was schwächer angelegt ist, ist einfach weniger ausgeprägt. Die Nase sagt etwas über die Willensstärke, das Kinn über die Durchsetzung und die Stirn mit welchen geistigen Inhalten sich der Mensch lieber beschäftigt. Die Kunst dabei ist zu beobachten, es zu erkennen und dann wertfrei zu benennen!

Die Pathophysiognomik ist die Lehre der organ- und funktionsspezifischen Krankheitszeichen im Gesicht : Welche Organe sind belastet? Welche Funktionsschwächen ergeben sich daraus?

Welche Symptome können daraufhin auftreten? Dies kann bei der Anamnese angesprochen werden noch bevor man eine Auskunft erhalten hat oder einen Befund gesichtet hat. Das ist der Charme der Pathophysiognomik, der wertvollen Hinweisdiagnostik aus dem Gesicht.

Michael Münch zeigt in diesem Workshop spontan und live wie er bei einer physiognomischen Beratung bzw. Anamnese vorgeht – anhand von Teilnehmern aus dem Teilnehmerkreis mit geschultem Blick, fühlendem Sehen und wertfreier Kommunikation.

Unser Gesicht ist eine Reflexzone in der sich alle Organsysteme abbilden

Die spezifischen Zeichen sind schon vorhanden, bevor sich die ersten Beschwerden äußern und können somit schon vorbeugend unterstützt und behandelt werden. Wie man Gesichtszonen auf einfache sanfte Weise direkt und gezielt mit Licht behandeln kann, um Organfunktionen zu unterstützen, zeigen wir in den Anwenderworkshops. Die beiden sich ergänzenden Workshops finden jeweils am gleichen Tag nacheinander statt.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Zurück zum Shop