Regulierung von Zellstoffwechsel und Mitochondrienfunktion.

Stoffwechsel & Monolux

23.10.2024, 18:00 bis 20:00 Uhr

Den Link zur Teilnahme erhalten Sie direkt nach Zahlungseingang. Wenn Sie also mit Paypal oder sofort/klarna bezahlen, können Sie kurzfristig teilnehmen.

Ca. 1 Woche nach der Veranstaltung erhalten Sie für 7 Tage den Zugang zum Video-Mitschnitt.

Referent: Michael Münch

Veranstaltung
Art: Workshop
Ort:Internet 🙂
Beginn:23.10.2024, 18:00 Uhr
Ende:23.10.2024, 20:00 Uhr

Adresse
Weltweit


 39,00 inkl. MwSt.

Versandkostenfrei

Die Teilnahme ist verbindlich nach Zahlungseingang


Regulierung von Zellstoffwechsel und Mitochondrienfunktion.

Was versteht man unter dem Stoffwechsel?

Die Gesamtheit der Vorgänge, die zur Energie-Erzeugung und zum Aufbau von Körperbestandteilen führen, nennt man Stoffwechsel. Alle Bestandteile der Nahrung werden in den Zellen verstoffwechselt, das heißt, sie werden auf-, ab oder umgebaut. Die Leber ist dabei unser wichtigstes Stoffwechselorgan.

Als Zellstoffwechsel bezeichnet man daher auch die gesamten chemischen Zell-Prozesse, die in Lebewesen stattfinden. Der Stoffwechsel besteht aus Aufnahme, Transport und Umwandlung von Stoffen in einem Organismus sowie der Abgabe von Stoffwechselendprodukten an die Umgebung.

Die Bestandteile der zugeführten Nährstoffe werden in den Zellen verstoffwechselt – also abgebaut, umgebaut und zu neuen Produkten aufgebaut.

Wie merkt man wenn der Stoffwechsel nicht funktioniert?

Der Körper kann Energie nur schleppend verbrennen, weshalb sich Betroffene oft müde fühlen. Auch wiederkehrende Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen deuten auf einen trägen Stoffwechsel hin.

Wo befinden sich im Gesicht die Areale des Eiweiß- Kohlehydrat-fett und Knochenmarkstoffwechsel?

Im Gesicht sehen wir Zeichen bei einem gestörten Stoffwechsel. Wo man die Areale im Gesicht erkennen kann, zeigt Michael Münch anschaulich in diesem Workshop.

Wie kann ich den Zellstoffwechsel naturheilkundlich unterstützen.

Michael Münch gibt in diesem Workshop bewährte Tipps aus der Naturheilkunde und Monoluxtherapie für den Zellstoffwechsel.

Hautveränderungen im Gesicht und an den Reflexzonen der Stoffwechselzonen können gezielt mit Licht, Farbe und Magnetfeld behandelt werden. Aus dieser Erfahrung heraus entwickelte sich die Monoluxtherapie an Gesichtsarealen und Reflexzonen, die wir in diesen Workshops vorstellen. Mit der Monoluxtherapie können Sie eigenverantwortlich und vorbeugend Ihre Gesundheit pflegen.

Ein Tipp für die Hausapotheke

Aus unserer Sicht gehören in eine Hausapotheke neben Verbänden, Salben, etc. auch die wichtigsten homöopathischen Mittel, Schüßlersalze und ein Monolux Pen, um sich bei Alltagsbeschwerden selbst helfen zu können.

Wir haben über 100 Gesundheitsbriefe zu vielen Gesundheitsthemen verfasst, kostenlos auf der Praxiswebseite im Gesundheitsblog zum Herunterladen.

Referent: Michael Münch

Bild von Michael Münch

Michael Münch

Gesichtsdiagnostiker und Heilpraktiker DO.CN

Vita Michael Münch

Michael Münch, geboren 1956 in München, seit 1984 in eigener Praxis niedergelassen mit den Schwerpunkten komplementäre Diagnoseverfahren und energetische Therapieformen.

Seit frühester Jugend mit der Physiognomik beschäftigt, trifft er 1992 auf Natale Ferronato dessen Diagnose- und Therapiesystem er in seine tägliche Praxisarbeit integriert. Mit der Entwicklung der Monoluxtherapie erweitert er die Therapiemethoden am Somatotop des Gesichts und an allen Reflexzonen.

Im Jahre 2004 gründet er mit seiner Frau Jutta die Akademie für Physiognomische Psychologie in München, heute: Münch Akademie. Dort gibt er sein Wissen der Psycho-Physiognomik nach Carl Huter, die Pathophysiognomik nach Natale Ferronato, die Med. Radiästhesie und die Monolux-Therapie systematisch in zertifizierten, abgeschlossenen Ausbildungen weiter.

Mehr über Michael Münch

Erfahrungsberichte

Interessante Erfahrungsberichte von MonoluxPen-Anwendern für Mensch & Tier finden Sie in unserem Monolux Blog

Passend zu den Workshops