Pathophysiognomik – Von der Gesichtsdiagnose zur Therapie

Pathophysiognomik – Von der Gesichtsdiagnose zur Therapie

15.05.2020, 09:30 Uhr

Referent: Michael Münch

Veranstaltung
Art: Mehrtagesseminar
Ort:Baden-Baden
Beginn:15.05.2020, 09:30 Uhr
Ende:17.05.2020, 16:00 Uhr

Adresse
Heilpraktikerakademie
Gutenbergstr. 1
76532 Baden-Baden

Bitte buchen Sie die Veranstaltung über die Website des Veranstalters


Tagesseminar: Pathophysiognomik – Von der Gesichtsdiagnose zur Therapie

In diesem Kompaktseminar lernen Sie die Kriterien der Gesichtsdiagnose und die Gesichtsareale der Organsysteme kennen. Sie erfahren, wie der Referent beim Erstellen einer Verdachtsdiagnose vorgeht und wie er Gesichtszonen, die Veränderungen aufweisen, behandelt.
Aus der Körper- und Gesichtsform lassen sich außerdem psychophysiognomisch Qualitäten und Fähigkeiten zur Persönlichkeit ableiten, was in der Beratung und Anamnese von unschätzbarem Wert ist.
Pathophysiognomisch deuten spezifische Veränderungen auf der Gesichtshaut auf organische und funktionelle Belastungen hin, die im Körper stattfinden und in bestimmten Gesichtsarealen ihren Ausdruck finden. Diese Belastungszeichen sind frühzeitig erkennbar, oft bevor sich erste Symptome zeigen. Durch gegenseitiges Betrachten und Patientenbeispielen wird das Erkennen dieser Zeichen geübt.
Veränderungen auf der Gesichtshaut werden daraufhin direkt und gezielt mit Monoluxlicht behandelt. Die erworbene Erfahrung an den Gesichtszonen kann auf alle Reflexzonen übertragen werden. Ein umfassendes Seminar mit Erkenntnissen, die sofort in der Praxis umgesetzt werden können.

Referent: Michael Münch

Bild von Michael Münch

Michael Münch

Gesichtsdiagnostiker und Heilpraktiker DO.CN

Vita Michael Münch

Michael Münch, geboren 1956 in München, seit 1984 in eigener Praxis niedergelassen mit den Schwerpunkten komplementäre Diagnoseverfahren und energetische Therapieformen.

Seit frühester Jugend mit der Physiognomik beschäftigt, trifft er 1992 auf Natale Ferronato dessen Diagnose- und Therapiesystem er in seine tägliche Praxisarbeit integriert. Mit der Entwicklung der Monoluxtherapie erweitert er die Therapiemethoden am Somatotop des Gesichts und an allen Reflexzonen.

Im Jahre 2004 gründet er die Akademie für Physiognomische Psychologie in München, heute: Münch Akademie. Dort gibt er sein Wissen der Psycho-Physiognomik nach Carl Huter, die Pathophysiognomik nach Natale Ferronato, die Med. Radiästheaie und die Monolux-Therapie systematisch in zertifizierten, abgeschlossenen Ausbildungen weiter.

Mehr über Michael Münch

Logo der Bildungsprämie

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Zurück zum Shop