Psycho-Physiognomik – Teil 1

Einführung Praktische Menschenkenntnis

 39,00 inkl. MwSt.

Medium

Online-Video (Umtausch ausgeschlossen)

Produzent

Münch Naturheilkunde

Sprache

Deutsch

Laufzeit

Ca. 2 Stunden

Versandkostenfrei

Psycho-Physiognomik – Teil 1

Einführung in die Psycho-Physiognomik

Wesentliches auf den ersten Blick erkennen! Jeder lernt schon früh einen Apfel von einer Birne zu unterscheiden, das ist Physiognomie bzw. Formausdruckskunde. Die Physiognomik bzw. die Gestaltung können wir in der gesamten Natur, im Alltag beim Einkaufen, der Architektur und natürlich auch bei Menschen beobachten.

Wenn man die Psyche in die Formausdruckskunde einbezieht sprechen wir von Psycho-Physiognomik. Dies beruht auf einfachen Gesetzmäßigkeiten. Physikalische Wirkkräfte formen einen Menschen und haben Einfluss auf seine Gestalt und sein Wesen. Sie formen damit auch unseren Charakter und machen aussen sichtbar was im Menschen angelegt ist. Und wir können das einfach lesen lernen.

Alle guten Dinge sind Drei! In der Fülle der individuellen Menschen gibt es 3 Grundnaturelle: Das Ernährungsnaturell ist ökonomisch ausgerichtet und hinterfragt zuerst, ob sich etwas lohnt. Ein Bewegungsnaturell will verändern und etwas in Bewegung setzen. Ein Empfindungsnaturell sucht die Schönheit und braucht Sympathie, um sich wohlzufühlen. Wie und woran man diese Bedürfnisse erkennt zeigen wir in diesem Onlineworkshop und führen Sie ein in die Praktische Menschenkenntnis nach Carl Huter.

Inhalte
• Die drei Grundnaturelle – ihre Stärken und Schwächen
• Die Wirkkräfte in der Natur
• Die Bedeutung der Ohren – Seelenanlage
• Die Bedeutung der Nase –Willensstärke
• Die Aussage des Kinns –Durchsetzung
• Was der Mund über die Gefühle verrät
• Praktische Beispiele aus der Öffentlichkeit und Fragen der Teilnehmer
• Menschenkenntnis LIVE – Besprechung von Teilnehmern anhand von Digitalbildern

Zusätzliche Information

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Zurück zum Shop