Pathophysiognomik Bundle – Teile 1-3

Alle drei Teile der Pathophysiognomik aus der Physiognomix-Reihe zum Bundle-Preis

 99,00 inkl. MwSt.

Medium

Online-Video (Umtausch ausgeschlossen)

Produzent

Münch Naturheilkunde

Sprache

Deutsch

Laufzeit

Ca. 6 Stunden

Versandkostenfrei

Pathophysiognomik Bundle – Teile 1-3

Pathophysiognomik Teil 1 – Einführung in die Gesichtsdiagnose

Ihr Gesicht ist der Spiegel Ihrer Gesundheit! Verschiedene Veränderungen in der Farbe, Struktur, Spannung und Strahlung auf Ihrer Gesichtshaut können auf funktionelle Organschwächen hinweisen. Diese Zeichen sind vergleichbar wie Wolken, die auf einen Regen hindeuten. Sie müssen nicht warten bis es regnet, sondern können sich schon vorbeugend schützen und etwas für Ihre Gesundheit tun.

Auf dem Gesicht repräsentieren sich alle unserer Organe. Über den Nervus Trigeminus wird die Information unserer Organe über das Mittelhirn auf unsere Gesichtshaut projiziert und diese erreicht umgekehrt auch wieder das Organ. Diese Veränderungen entwickeln sich sehr langsam können schon sehr frühzeitig auf organische Funktionsschwächen hinweisen. Wenn Sie also Unregelmäßigkeiten in der Farbe, Struktur, Spannung und Strahlung im Gesicht entdecken, können Sie Ihre Gesundheit schon vorbeugend unterstützen. Sie müssen nicht abwarten, bis sich Symptome oder Beschwerden melden.

In dieser Einführung in die Gesichtsdiagnose erfahren Sie, wo sich die Gesichtsareale des Verdauungssystems, des Herzens und der Kreislaufsystems abbilden und die Kriterien einer gesunden Gesichtshaut.

Inhalte
• Einführung in die Gesichtsdiagnose
• Die Gesichtsareale der Organe
• Diagnostik mit fühlendem Sehen
• Areale des Verdauungssystems
• Areale des Herz- und Kreislaufsystem
• Gesundheitstipps
• Antworten auf Teilnehmerfragen
• Gesichtsdiagnose LIVE anhand von Teilnehmerbildern

Pathophysiognomik Teil 2 – Gesichtsdiagnose in der Praxis

Wie kann man nervale und hormonelle Schwächen im Gesicht erkennen? das erfahren Sie im 2. Teil.Was kann man tun, bei Erschöpfung, Burnout oder Blasenproblemen? Ein gesunder Organismus zeigt sich durch eine gesunde Gesichtshaut und mit geeigneten Maßnahmen können sich Zeichen der Erschöpfung und Organschwäche auch wieder regulieren und damit die Gesichtshaut verändern.

Mit einem Blick in den Spiegel werden Sie zum Hüter Ihrer Gesundheit und warten nicht ab, bis sich die ersten Symptome oder Beschwerden melden. In dieser Fortsetzung erfahren Sie, wo sich weitere Gesichtsareale abbilden und wie Sie Veränderungen auf der Gesichtshaut sehen lernen können. Wenn sich Veränderungen zeigen können Sie mit geeigneten Maßnahmen vorbeugend etwas für Ihre Gesundheit tun. Michael Münch gibt in diesem Workshop wieder Tipps aus 35jähriger naturheilkundlicher Praxiserfahrung für geeignete Maßnahmen für den Erhalt Ihrer Gesundheit.

Inhalte
• Gesichtsdiagnose im Alltag und in der Praxis
• Gesichtszonen des Hormonsystems
• Gesichtszonen des Nervensystems
• Gesichtszonen des Harn- und Genitalsystems
• Gesundheitstipps für
• Fragen der Teilnehmer
• Gesichtsdiagnose LIVE – mit Teilnehmerbildern

Pathophysiognomik Teil 3 – Von der Gesichtsdiagnose zur Therapie

Zeige Dein Gesicht – das Gesicht ist der Spiegel der Gesundheit!

Mit dem Blick in den Spiegel können Sie Ihre Schwächen im Auge behalten. Man lernt ganz selbstverständlich mit seinen Stärken und Schwächen umzugehen und zeigt sein Gesicht. Organische Belastungen machen sich Ernährungsfehler und Verletzungen machen sich auf der Haut bemerkbar. Doch auch die Haut selbst kann Betroffen sein, denn sie selbst ist auch ein Organ. Dies zu unterscheiden ist der nächste Schritt, bei dem man therapeutisches Wissen benötigt oder Hilfe benötigt, um die Zusammenhänge zu ergründen oder zu verstehen.

An der Nase erkennen wir die Gesundheit seiner Atemorgane. Die Nasenflügel sind Ausdruckszonen unserer Bronchien. Veränderungen in Form von Farbe, Strahlung und Spannung deuten auf Belastungen hin. Welche naturheilkundlichen Möglichkeiten es zur Unterstützung der Atmung gibt wir in diesem Workshop zusammen mit weiteren Gesundheitstipps vermittelt.

Grundlage dieser Gesichtsdiagnose ist die Pathophysiognomik nach Natale Ferronato. Spezifische Veränderungen auf der Gesichtshaut in der Struktur, Farbe, Strahlung, Spannung weisen uns schon frühzeitig auf Organschwächen hin. Damit können Sie schon vorzeitig etwas für Ihre Gesundheit tun und müssen nicht abwarten, bis sich die ersten Symptome oder Beschwerden melden. Welche therapeutischen Maßnahmen dabei im Einzelfall sinnvoll sind, erklärt Michael Münch anhand von Beispielen aus dem Teilnehmerkreis und gibt Tipps aus seiner über 35jährigen naturheilkundlichen Praxiserfahrung.

Inhalte
• Von der Gesichtsdiagnose zur Therapie
• Physiognomik lernen in der Natur
• Überblick: Gesichtsareale der Pathophysiognomik
• Gesundheitstipps für die Praxis
• Stoffwechselzonen & Zellstoffwechsel
• Antworten auf Fragen der Teilnehmer
• Gesichtsdiagnose LIVE anhand von Teilnehmerbildern

Mit dem Buch Pathophysiognomik – Von der Gesichtsdiagnose zur Therapie haben Sie eine gute Grundlage für das Verständnis dieser hervorragenden Hinweisdiagnostik.

Zusätzliche Information

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Zurück zum Shop