Pathophysiognomik – was kann ich aus Ihrem Gesicht lesen?

Pathophysiognomik – was kann ich aus Ihrem Gesicht lesen?

08.03.2019, 14:00 Uhr

Referent: Michael Münch

Veranstaltung
Art: Vortrag
Ort:Bergheim bei Köln
Beginn:08.03.2019, 14:00 Uhr
Ende:08.03.2019, 15:00 Uhr

Adresse
MEDIO. RHEIN. ERFT Veranstaltungshaus
Konrad - Adenauer - Platz 1
50126 Bergheim bei Köln

Bitte buchen Sie die Veranstaltung über die Website des Veranstalters


Vortrag Pathophysiognomik – Was kann ich aus Ihrem Gesicht lesen?

Die Pathophysiognomik ist eine Möglichkeit Organschwächen bereits bei der Anamnese anhand von spezifischen Zeichen auf der Gesichtshaut zu erkennen, oft lange bevor belastende Symptome auftreten. Damit ist sie eine hervorragende Diagnostikmethode im Sinne der Prävention und Naturheilkunde.

Wie können uns Veränderungen auf der Gesichtshaut in der Form, Farbe, Struktur, Spannung und Strahlung Auskunft über die Vitalität und die Funktion des entsprechenden Organs geben? Die Antwort ist einfach: Der N. Trigeminus projiziert über das Mittelhirn Informationen unserer Organe auf klar definierte Areale unserer Gesichtshaut. Damit ist unser Gesicht ein offen sichtliches Somatotop.

Der Referent zeigt live an Teilnehmern wie er diagnostisch und therapeutisch in der Praxis vorgeht. Er stellt dabei auch eine einfache, sanfte, effektive und entspannende Gesichtsreflexzonentherapie zur Prävention und Therapie vor.

Referent: Michael Münch

Bild von Michael Münch

Michael Münch

Gesichtsdiagnostiker und Heilpraktiker DO.CN

Vita Michael Münch

Michael Münch, geboren 1956 in München, seit 1984 in eigener Praxis niedergelassen mit den Schwerpunkten komplementäre Diagnoseverfahren und energetische Therapieformen.

Seit frühester Jugend mit der Physiognomik beschäftigt, trifft er 1992 auf Natale Ferronato dessen Diagnose- und Therapiesystem er in seine tägliche Praxisarbeit integriert. Mit der Entwicklung der Monoluxtherapie erweitert er die Therapiemethoden am Somatotop des Gesichts und an allen Reflexzonen.

Im Jahre 2004 gründet er die Akademie für Physiognomische Psychologie in München, heute: Münch Akademie. Dort gibt er sein Wissen der Psycho-Physiognomik nach Carl Huter, die Pathophysiognomik nach Natale Ferronato, die Med. Radiästheaie und die Monolux-Therapie systematisch in zertifizierten, abgeschlossenen Ausbildungen weiter.

Mehr über Michael Münch

Logo der Bildungsprämie

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Zurück zum Shop