Pathophysiognomik – was kann ich aus Ihrem Gesicht lesen?

Pathophysiognomik – was kann ich aus Ihrem Gesicht lesen?

10.10.2020, 15:30 Uhr

Referent: Michael Münch

Veranstaltung
Art: Vortrag
Ort:Berlin
Beginn:10.10.2020, 15:30 Uhr
Ende:10.10.2020, 16:15 Uhr

Adresse
Berliner Heilpraktiker-Tage
Seminaris Campus Hotel
Takustraße 39
14195 Berlin

Bitte buchen Sie die Veranstaltung über die Website des Veranstalters


Gesichtsdiagnose auf einen Blick oder Gesichtsdiagnose Live

Vortrag bei den Berliner Heilpraktikertagen am 10./11. Oktober 2020

Was man auf den ersten Blick zur Gesundheit und Persönlichkeit aussagen kann.

Das Wesen eines Menschen zeigt sich wie in der Natur anhand der Signatur. Dadurch kann man den Ausdrucksformen der Gestalt und des Gesichts entsprechende Eigenschaften zuordnen. Diese Kriterien können Sie sofort in Ihrer Anamnese und Persönlichkeitsdiagnostik bei Ihren Patienten und Mitmenschen umsetzen.

Jeder Mensch nimmt gerne einen Rat an, der seinem Wesen gemäß ist. Ein Ernährungsnaturell denkt vorwiegend ökonomisch und bevorzugt bestimmte Therapien, ein Bewegungsnaturell trifft schnell Entscheidungen und ist i. d. R. offen für neuraltherapeutische und manuelle Behandlungen, während ein kreatives Empfindungsnaturell zuerst den Sinn und ein vertrauensvolles Gespräch sucht.

Vorher sollte man sich ggf. die Frage stellen: Welches Naturell bin ich und mein Gegenüber? Welche Interessen, Fähigkeiten und Bedürfnisse sind damit verbunden? Welche Naturelle passen zu welchen Therapien? Dieses Wissen ist hilfreich für den Rat und die Therapie. Wie man die vorherrschenden Merkmale erkennt und wie man dieses Wissen in der Praxis anwendet zeigt Michael Münch in diesem interaktiven Vortrag.

Im Vortrag erfahren Sie die Kriterien und Hauptlebensrichtung der verschiedenen Naturelle. Diese angewandte Menschenkenntnis in der Beratung sofort umgesetzt werden.

Referent: Michael Münch

Bild von Michael Münch

Michael Münch

Gesichtsdiagnostiker und Heilpraktiker DO.CN

Vita Michael Münch

Michael Münch, geboren 1956 in München, seit 1984 in eigener Praxis niedergelassen mit den Schwerpunkten komplementäre Diagnoseverfahren und energetische Therapieformen.

Seit frühester Jugend mit der Physiognomik beschäftigt, trifft er 1992 auf Natale Ferronato dessen Diagnose- und Therapiesystem er in seine tägliche Praxisarbeit integriert. Mit der Entwicklung der Monoluxtherapie erweitert er die Therapiemethoden am Somatotop des Gesichts und an allen Reflexzonen.

Im Jahre 2004 gründet er die Akademie für Physiognomische Psychologie in München, heute: Münch Akademie. Dort gibt er sein Wissen der Psycho-Physiognomik nach Carl Huter, die Pathophysiognomik nach Natale Ferronato, die Med. Radiästheaie und die Monolux-Therapie systematisch in zertifizierten, abgeschlossenen Ausbildungen weiter.

Mehr über Michael Münch

Logo der Bildungsprämie

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Zurück zum Shop