Osteopathie – HVT oberer Bewegungsapparat – OS3

Osteopathie – HVT oberer Bewegungsapparat – OS3

04.12.2021, 09:30 Uhr Uhr

Referenten: Gerry Gajadharsingh & Markus Beer

Veranstaltung
Art: Wochenendseminar
Ort:München
Beginn:04.12.2021, 09:30 Uhr
Ende:05.12.2021, 18:00 Uhr

Adresse
Münch Akademie
Seminarzentrum München
Plauener Straße 15
80992 München

Pausenzeiten: Vormittag 11:00-11:30 Uhr, Mittag 13:00-14:30 Uhr, Nachmittag 16:30-17:00 Uhr

 410,00 inkl. MwSt.

Versandkostenfrei


Osteopathie – HVT oberer Bewegungsapparat – OS3

Strukturelle Osteopathie, Mobilisation und HVT am oberen Bewegungsapparat: HWS/ BWS, CTÜ, Schulter, Arm und Handgelenken

Strukturelle Osteopathie und sanfte Impulstechniken für gezielte Gelenkmobilisation am HWS, CTÜ, Schulter und oberen Extremitäten mit der Minimalhebelmethode nach Laurie Hartman. Im Seminar wird das Erspüren und sanfte Einstellen der verschiedenen Minimalhebel mit dem richtigen Timing für den spezifischen Impuls vermittelt und geübt für mehr Sicherheit und Selbstvertrauen bei der Ausführung von HVT.

Die Minimalhebeltechnik ist ein sanfter sicherer Weg für gezielte Gelenkmanipulationen. Im Seminar werden sanfte Impulstechniken / HVT für effektive Gelenkmobilisation bzw. -manipulation an HWS, CTÜ, Schlüsselbein, Schulter und Extremitäten mit der Minimalhebeltechnik nach Prof. Laurie Hartman vermittelt. Dabei wird auch die Atmung berücksichtigt.

Die Minimalhebeltechnik nach Prof. Laurie Hartman ist ein sanfter sicherer Weg für gezielte Gelenkmanipulationen. In dem Seminar wird das Erspüren und sanfte Einstellen der verschiedenen Minimalhebel mit dem richtigen Timing für den spezifischen Impuls vermittelt. Das Ergebnis ist Osteopathie, die sich für den Behandler sicher und für den Patienten schmerzfrei und angenehm anfühlt.

Die/der Teilnehmer/in lernt mit Minimalhebel wie Rotation, Kompression, Flex-, Extension, etc. eine Barriere um eine Gelenk aufbauen und mit gezielten Veränderungen seiner Haltung und des Handlings , sowie minimalem Kraftaufwand mehr Selbstsicherheit in der Ausführung von Impulstechniken bekommen kann. Der Impuls ist letztlich kurz, schnell, mit minimalem Kraftaufwand schmerzlos und sicher. Hat man die einzelnen Hebelkomponenten verstanden, lassen sich daraus alle weiteren Impulstechniken an allen Gelenken ableiten.

Auch Fragen, wie „Wo kann und darf ich manipulieren? Wann ist eine osteopathische Weichteilbehandlung oder Minimalhebeltechnik sinnvoll? Wann brauche ich ein MRI und wann einen Laborparameter?“ werden in diesem Seminar beantwortet.

Die Seminare verstehen sich als Coaching und Supervision für Mobilisations- und Impulstechniken und sind einzeln buchbar. Gerry wird er von Markus Beer übersetzt. Nach 5 Seminaren wird die Masterclass angeboten mit persönlichem Coaching in die individuelle Technik – findet vorauss. 2022 statt.

Voraussetzung für dieses Seminar ist das „Einführungsseminar in die Minimalhebeltechnik“, das jährlich einmal im Februar angeboten wird oder ein bereits besuchtes Seminar bei Laurie bzw. Gerry.

Mehr Informationen über unsere Osteopathie-Fortbildungen

Referent: Gerry Gajadharsingh D.O.

Bild von Gerry Gajadharsingh D.O.

Gerry Gajadharsingh D.O.

Osteopath & Diagnostic Consultant

Gerry Gajadharsingh, erfahrener Osteopath in eigener Praxis in London. Gerry`s Anliegen und Ziel ist die Optimierung der eigenen osteopathischen Technik. Seine Stärke sieht er als Coach für die Integration der sanften HVT-Techniken in die tägliche Praxis.

Er ist seit über 30 Jahren ein im Sportbereich erfahrener Osteopath, aktiver Fechter und hat über 10 Jahre mit Laurie Hartman an der BSO und ESO gelehrt. Gerry sieht seine Aufgabe darin, Kollegen darin zu unterstützen die manuelle Intervention zu verbessern, sowohl therapeutisch als auch diagnostisch.

www.thehealthequation.co.uk

Referent: Markus Beer, DO.CN

Bild von Markus Beer, DO.CN

Markus Beer, DO.CN

Heilpraktiker und Osteopath

Markus Beer ist ein erfahrener Osteopath aus Nürnberg. Er hat von Prof. Laurie Hartmann die Minimalhebeltechnik gelernt und in seine osteopathische Arbeit integriert. Er ist seit über 10 Jahren Übersetzer und Assistent von Gerry Gajadharsingh D.O. Markus übernimmt ab 2020 die Einführungskurse „Minimalhebelmethode und HVT nach Prof. Laurie Hartman.

Mehr über Markus Beer

Logo der Bildungsprämie

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Zurück zum Shop