Hormonmangel

Zentrales Kapitel: Praxisnahe Arbeitsanleitungen der wichtigsten Krankheitsbilder von A – Z. Ein aktuelles, interessantes Buch für neue Wege und Alternativen. Therapiekonzept pflanzlicher Stimulation. Sie erhalten eine PDF zum Download als Link.

 16,95 inkl. MwSt.

Medium

Art

Autor

Erschienen

Seiten

Auflage

Sprache

ISBN-10

Hormonmangel

Hormonmangel als Initialstörung für zahlreiche Erkrankungen

Konventionelle Methoden beschränken sich bei Störungen der Hormondrüsen zumeist auf die Substitution mit Hormonen und auf pharmakodynamische Effekte. Dies ist prolematisch: Jede von außen zugeführte Hormonmenge löst im Organismus ambivalente Wirkungen aus. Aus diesem Dilemma zwischen wünschenswertem Substitutionseffekt und unerwünschter Suppression führt der Verfasser mit seinem Therapiekonzept der pflanzlichen Stimulation insuffizienter Drüsen heraus. Intakte, heile Formkräfte von Pflanzen werden dabei pharmakologisch durch Potenzierung aktiviert. Zentrales Kapitel: Praxisnahe Arbeitsanleitungen der wichtigsten Krankheitsbilder von A-Z. Ein aktuelles, interessantes Buch für neue Wege und Alternativen.

Zusätzliche Information

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Zurück zum Shop